Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

AGB

1.Der Kunde ist verpflichtet, uns über mögliche Allergien,Krankheiten und Medikamente zu informieren. 

2.Es werden keine Alkoholisierten oder im Drogeneinfluss stehende Personen sowie Schwangere oder Stillende Frauen tätowiert.

3.Wir können Kunden unbegründet ablehnen.

4.Ab dem 16ten Lebensjahr ist eine Tätowierung mit Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten nach §224, 228 StGB möglich.

5.Der Preis eines Tattoos richtet sich nach Größe und Aufwand.

6.Bei einer Hausanfahrt wird die Anfahrt exclusiv mit in dem Tattoopreis verrechnet.

7.Vor dem tätowieren muss eine Einverständniserklärung ausgefüllt werden die nur mit einem gültigen Ausweis möglich ist.

8. Der Kunde bestätigt mit einer Unterschrift automatisch sich an die Pflegeanweisungen zu halten.

9.Der Preis für ein Tattoo beinhaltet ein einmaliges kostenloses Nachstechen.(Nachstichtermine sind innerhalb von 4 Monaten wahrzunehmen ansonsten muss der Nachstich bezahlt werden.)

10.Bei Terminabsprachen verlangen wir eine Anzahlung in Höhe von 50% des Gesamtpreises.

Termine können bis zu 14 Tage vor dem Stichtag abgesagt werden.Bei nicht fristgerechter Terminabsage oder wegen einfachem fehlen wird die Anzahlung von 50% als Aufwandsentschädigung einbehalten.

11.Sollte der Kunde uns die erforderlichen Informationen wie z.B die Maße und das Motiv nicht bis zu 3 Tagen vor dem Termin mitteilen oder zum Maßabnahme-Termin nicht erscheinen behalten wir uns vor den Termin des Kunden von unserer Seite aus zu stornieren und dem Kunden 50% des Rechnungsbetrags in Rechnung zu stellen.

12.Nachstechtermine sind einzuhalten.Sollte der Kunde den Termin mehr als 2x verschieben oder den Termin absagen, somit verfällt der Anspruch auf das kostenlose Nachstechen.

13.Wir übernehmen keine Haftung für Folgeprobleme wie z.B falscher Pflege, falsche Salben oder Crems, falscher Sonnenschutz oder sonstiges.

14.Der Kunde wird über Risiken, Nebenwirkungen, und über die richtige Pflege aufgeklärt. Eine Anweisung zur Pflege wird ausgehändigt.

15.Es werden ausschließlich Einwegmaterialien verwendet.

16.Das Tattoo wird unter Einhaltung aller Hygienischen Vorschriften in Anwendung professioneller Instrumente und Techniken durchgeführt.

17.Die Bezahlung erfolgt immer in Bar und in voller Höhe des Preises nach Beendigung der Arbeit von Home-Partner-Tattoos.

18.Ratenzahlungen können vereinbart werden wenn eine Teilzahlung bezahlt wurde, jedoch behalten wir uns vor Angebote bzw. Kunden ohne Gründen bei einer Anfrage zur Ratenzahlung abzulehnen.

19.Termine die mit einem Gutschein bezahlt werden sind einzuhalten, sollte der Termin mehr als 2x verschoben werden, nicht eingehalten oder nicht fristgerecht abgesagt werden so verfällt der Gutschein (nach §615,Satz 1 BGB)

20.Desweiteren ist der Kunde aufgeklärt das, dass anbringen einer Tätowierung eine Körperverletzung darstellt, der Kunde willigt diese  entsprechend § 226 a StGB ausdrücklich ein.

21.Der Kunde willigt automatisch ein,

das Fotos bei bedarf von dem fertigen Werkgemacht werden können.

22.Der Kunde erklärt sich bei der Terminvereinbarung und bei Vertragsabschluss mit den AGBˋs einverstanden, weiterhin verzichtet der Kunde bei Auftretenden Komplikationen keine Schadensersatzansprüche oder andere dadurch anfallenden Kosten jeglicher Art gegen den ausführenden Tätowierer geltend zu machen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Urheberrecht © Copyright by HomePartner-Tattoos

E-Mail